Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach DIN VDE 0701-0702 in München und Umgebung

Für den Arbeitgeber ist ein Verzicht auf eine Prüfung eine Ordnungswidrigkeit und kann mit einem Bußgeld belegt werden. Ein wiederholter Verstoß gegen die Prüfpflicht wird zur groben Fahrlässigkeit und wird nach dem Betriebssicherheitsgesetz letztendlich nach dem Strafgesetzbuch gegebenenfalls strafrechtlich geahndet. (DGUV Vorschrift 3 (BGV A3). Diese Prüfpflicht gilt für jede Person, die andere beauftragt und Ihnen Arbeitsmittel zur Verfügung stellt.

Damit es nicht soweit kommt, prüfen wir, mit unserem Partner S.I.S. Süd-Indsutrie-Anlagen-Service GmbH, Ihre ortsveränderlichen Geräte nach DIN VDE 0701-0702.